Version: 12
restore




Die Gesellschaft wurde 1951 durch Prof. Dr. Lothar F. Zotz als eingetragener und gemeinnütziger Verein gegründet. Aufgabe der Gesellschaft ist es, die Interessen und Anliegen der Quartärforschung insbesondere im Hinblick auf die Erforschung des Steinzeitmenschen, seiner Umwelt und seiner Kulturen zu pflegen und zu fördern.
Der Gesellschaft gehören zur Zeit ca. 250 Einzelmitglieder und Institutionen aus vielen Ländern Europas an. Vertreten sind die Bereiche Urgeschichte, Geologie, Geographie, Paläontologie, Paläobotanik, Paläoklimatologie, Anthropologie und Ethnologie.

Für die folgenden Tagungen der Hugo Obermaier Gesellschaft liegen Poster Präsentationen vor:



Please note that to view poster presentations the Adobe Reader is required.

Hugo Obermaier Tagung

2013 Vienna, Natural History Museum